Produkt-Tipp
 

Gründach wertet Garage und Carport auf

Dachbegrünung auf Kleinflächen können Hausbesitzer selbst anlegen

Wer im Garten noch nicht ausgelastet ist, kann sich weitere Grünflächen auf dem Dach erschließen. Auf dem Flachdach einer Garage, eines Carports oder anderer Nebengebäude können Hausbesitzer die Dachbegrünung sogar selbst in die Hand nehmen. Dabei wertet ein Gründach kleine Flachdachflächen nicht nur optisch auf. Es speichert Regenwasser, schützt die Dachabdichtung und schafft neue Lebensräume für Pflanzen und Tiere.

Garagen, Carports und andere Kleinflächen auf dem Flachdach lassen sich mit Bauder Gründach-Paketen sicher und preiswert extensiv begrünen. Je nach Belastbarkeit und Tragkraft des Daches bietet Bauder eine Standard- sowie Leichtvariante. Dabei enthalten die Gründach-Pakete alles, was zum Begrünen kleinerer Flachdachflächen erforderlich ist: Schutz-, Drän- und Filterschichten, die richtige Menge Pflanzerde und geeignete Flachballenstauden zur Anpflanzung. Eine Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie das Gründach angelegt wird.

Aufbau einer Dachbegrünung
Die oberste Schicht des Gründachs auf Carport, Garage und Co stellt die Vegetation dar. Anstelle von Humus wachsen die Pflanzen auf einem mineralisch zusammengesetzten Substrat, das nur geringe organische Anteile aufweist. Es ist wichtig, die Substratschicht so zu bemessen, dass sie genug Wasser aufnehmen und Nährstoffe speichern kann. Außerdem muss sie den Wurzeln der Pflanzen genug Raum zur Verfügung stellen. Um das Wasser, das die Substratschicht nicht mehr speichern kann, abzuleiten, benötigt man eine Dränschicht. Zwischen Substrat und Dränschicht sorgt ein Filtervlies dafür, dass Feinteile zurückgehalten werden. Die unterste Schicht des Gründachs bildet die durchwurzelungsfeste Abdichtungsoberlage.

Ideal für Carport und Garage: Eine extensive Dachbegrünung
Die extensive Dachbegrünung für Garagen oder Carports ist geprägt von einer naturnahen Bepflanzung, die insgesamt eine recht geringe Flächenlast auf die Dachkonstruktion ausübt. Außerdem ist diese Art der Begrünung mit einem relativ geringen Aufwand für die Pflege des Dachs verbunden. Als Pflanzen finden hier häufig Sedumarten (zum Beispiel Fetthenne oder Mauerpfeffer) Verwendung. Damit eignet sich die extensive Begrünung vor allem für Dächer, deren Dachkonstruktion eine geringe Tragfähigkeit aufweisen wie beispielsweise Garagen und Carports. Ihr Gewicht liegt - je nach Dicke des Aufbaus - zwischen 70 Kilogramm pro Quadratmeter und 130 Kilogramm pro Quadratmeter.

Hier erfahren Sie mehr über die Gründach-Pakete von Bauder: Broschüre "Bauder Gründach-Pakete: Extensivbegrünung für Kleinflächen".

 
 
 
 
Quelle: Paul Bauder GmbH & Co. KG
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

Exztensive Dachbegrünung auf dem CarportBild größer anzeigen
Grünflächen auf Nebengebäuden wie Carports, Garagen oder Schuppen können mit sogenannten Gründach-Paketen selbst angelegt werdenFoto: Paul Bauder GmbH & Co. KG
Paul Bauder GmbH & Co. KG
 
Ein Produkt von
Paul Bauder GmbH & Co. KG
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Paul Bauder GmbH & Co. KG und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Carport & Garage. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

Weitere Produkte von Paul Bauder GmbH & Co. KG

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Bosch Toolbox

    Robert Bosch GmbH

     
  • App Icon
     
  • App Icon

    Weber Produktwelt

    4D Projects GmbH / Saint-Gobain Weber