Produkt-Tipp für Profis

Flachdachdämmung: Verbesserter Wärmeschutz, maximaler Brandschutz

Steinwolle-Dämmplatte für höchste Anforderungen

Oft zählt bei der Flachdachdämmung eines Altbaus im Rahmen einer Sanierung jeder Millimeter. Dabei bedeutet eine geringere Dämmdicke nicht gleich zwangsläufig weniger Wärmeschutz. Mit besonders dünnen Steinwolle-Dämmplatten können Dachaufbauten auch mit geringerer Dämmdicke mit einem effizienten Wärmeschutz realisiert werden. Darüber hinaus lassen sich mit den Steinwolle-Dämmplatten auch die Anforderungen an den Brandschutz erfüllen.

Die Steinwolle-Dämmplatte "Bondrock MV" von ROCKWOOL ist dank ihrer vollflächigen Mineralvlieskaschierung optimal für verklebte Dachaufbauten geeignet. Die nichtbrennbare Dämmplatte gibt es auch mit einem zusätzlichen Plus an Wärmedämmung für das Flachdach: Mit einem verbesserten Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit von nur noch λ = 0,038 W/(m·K) können Dachaufbauten mit optional geringerer Dämmdicke oder bei gleicher Dicke mit effizienterem Wärmeschutz realisiert werden - und das bei hervorragenden Brandschutzeigenschaften der Steinwolle-Dämmplatten. Somit ist es weiterhin möglich, verklebte Dachkonstruktionen inklusive Dampfsperre gemäß den Brandschutzforderungen der Industriebaurichtlinie zu erstellen.

Druckbelastbare Steinwolle-Dämmplatte für die Flachdachdämmung
Die oberseitig mit einer Mineralvlieskaschierung versehene Dämmplatte "Bondrock MV 038" für die Flachdachdämmung ist nichtbrennbar (A2-s1 d0). Die Dämmplatte bietet einen optimalen Haftgrund bei der Flachdachdämmung, der das direkte Aufschweißen einer Bitumenbahn genauso erlaubt wie die Verlegung einer zweilagigen bituminösen Abdichtung mit aufgeschweißter Oberlagsbahn und einer thermisch selbstklebenden Unterlagsbahn. Auch kaltselbstklebende Abdichtungen und geprüfte Dachbahnenklebemittel können auf der druckbelastbaren und begehbaren Steinwolle-Dämmplatte verwendet werden. Dabei sind die Dämmplatten aus Steinwolle auch in mechanisch befestigten Dachaufbauten sowie unter Auflast einsetzbar.

Dank der verbesserten Wärmeleitfähigkeit kann die Dämmstärke beispielsweise bei einem U-Wert von 0,20 W/(m²K) um zehn Millimeter reduziert werden, bei gleichbleibender Plattendicke hingegen verbessert sich der U-Wert um bis zu fünf Prozent. Die Steinwolle-Dämmplatten "Bondrock MV 038" empfehlen sich besonders bei flach- oder flachgeneigten Dächern mit Anforderungen an die Aufbauhöhe, zum Beispiel bei hochgedämmten Gebäuden oder im Sanierungsfall, wo jeder Millimeter Einsparung bei der Flachdachdämmung einen Gewinn darstellt. Lieferbar sind die Dämmplatten in Stärken zwischen 60 und 160 Millimeter sowie in den Standardabmessungen 1.000 x 1.200 Millimeter und 600 x 1.000 Millimeter.

Mit der App U-WertCheck von Rockwool lassen sich U-Werte verschiedenster Bauteile schnell und einfach ermitteln.

 
 
 
Quelle: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

Flachdachdämmung mit der Steinwolle-Dämmplatte "Bondrock MV 038" von RockwoolBild größer anzeigen
Flachdachdämmung mit verbessertem Wärmeschutz: Mit der Steinwolle-Dämmplatte "Bondrock MV 038" können Dachaufbauten mit optional geringerer Dämmdicke oder bei gleicher Dicke mit effizienterem Wärmeschutz realisiert werdenFoto: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 
Ein Produkt von
DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Flachdachdämmung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

Weitere Produkte von DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    EinsparRadgeber

    DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

     
  • App Icon
     
  • App Icon

    Mein Bauprojekt

    Bosch Thermotechnik GmbH / Effizienzhaus-online