Produkt-Tipp
mehr zu 
 

Dämmplatte für eine sicher gedämmte Kellerdecke

Zweischichtiger Aufbau schützt Dämmstoff vor Beschädigung

Bei der Dämmung der Kellerdecke sind Dämmplatten gefragt, die auch von Laien sicher und einfach zu montieren sind. Da die Platten im Klebeverfahren verarbeitet werden, müssen sie in der Lage sein, hohen Druck schadensfrei zu überstehen. Neue, zweischichtig aufgebaute Dämmplatten garantieren auch in Heimwerkerhand eine makellose Kellerdeckendämmung.

Der Ehrgeiz von Heimwerkern ist auch im Kampf gegen Wärmeverluste groß. Die Kellerdeckendämmung erfreut sich deshalb steigender Beliebtheit - auch weil die Dämmplatten an die Decke geklebt und so unkompliziert verarbeitet werden können. Mit wenigen Handgriffen und ein paar Quadratmetern Dämmstoff lassen sich Wohnkomfort und Wohlgefühl deutlich steigern. Aufsteigende Kälte wird endgültig in den Keller verbannt.

Zweischichtiger Aufbau beugt Beschädigungen vor
Bei der Montage der Kellerdeckendämmung müssen die Platten fest gegen die Decke gedrückt werden. Nur so wird ein optimales Klebeergebnis erzielt. Für einen guten und nachhaltigen Wärmeschutz ist es besonders wichtig, dass die Dämmplatten bei der Verarbeitung keinen Schaden durch die Druckeinwirkung nehmen. ROCKWOOL hat speziell für den Einsatz im Kellerbereich eine neue Dämmplatte entwickelt, mit der Kellerdecken genauso einfach wie sicher gedämmt werden können. Die Steinwolle-Dämmplatte Planarock Top ist aus zwei unterschiedlich dichten Schichten aufgebaut. Die Fasern der Oberlage sind verdichtet. Die Platte hält so gleichmäßigem Druck beim Verkleben ohne Beschädigung stand. Ideal für die Verklebung ist der ROCKWOOL Mörtelkleber.

Naturweiße Vlieskaschierung erspart zusätzlichen Anstrich
Lieferbar sind die Platten in Dicken von 60 bis 120 Millimetern. Eine einzelne Dämmplatte ist 1000 x 625 Millimeter groß. Mit einem Gewicht zwischen 3,3 und 9,1 Kilogramm kann sie von einer Person über Kopf verarbeitet werden. Auf der Sichtseite besitzt die Planarock Top eine naturweiße Vlieskaschierung, die die Decke direkt nach dem Verkleben der Dämmung sauber und hell erscheinen lässt. Das spart Arbeit, ein zusätzliches Überstreichen der Kellerdecke ist nicht nötig. Die Dämmplatte ist nichtbrennbar und verzögert die Brandausbreitung, zum Beispiel in die über dem Keller liegenden Wohnräume. Auch im Falle eines Feuers entwickelt sie keinen Rauch.

mehr zu 
 
 
 
 
Quelle: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

Dämmplatte Planarock Top für die KellerdeckendämmungBild größer anzeigen
Unten weiß, oben dicht: Die Dämmplatte Planarock Top besteht aus zwei Schichten und gewährleistet eine einfache, sichere und schadensfreie Verarbeitung der KellerdeckendämmungFoto: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 
Ein Produkt von
DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Kellerdeckendämmung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

Weitere Produkte von DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Mein Bauprojekt

    Bosch Thermotechnik GmbH / Effizienzhaus-online

     
  • App Icon
     
  • App Icon

    EinsparRadgeber

    DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG