10 Jahre Ratgeber Sanierung
Produkt-Tipp
mehr zu Innendämmung
 

Schlanke Innendämmung für wenig Wohnraumverlust

Fassade effektiv dämmen auch bei Denkmalschutz

Kommt eine nachträgliche Dämmung der Fassade von außen nicht in Frage, ist eine Innendämmung die Lösung. Die sorgt auch im Fachwerkhaus oder bei Denkmalschutz für optimalen Wärmeschutz. Dank moderner Systeme für die Innendämmung müssen Hausbesitzer auch keine Angst haben, dass dadurch zu viel Wohnraum verloren geht. Denn dünne Hochleistungs-Dämmsysteme reduzieren den Raumverlust auf ein Minimum ohne dabei an Dämmleistung einzubüßen.
 
Montage einer Innendämmung für minimalen WohnraumverlustVideo: Linzmeier Bauelemente GmbH

Denkmalschutz, Fachwerk oder zu enge Bebauungsgrenzen - es gibt viele Fälle, in denen eine Fassadendämmung von außen keine Option ist. Innendämmung lautet die Alternative, Wohnraumverlust das Problem: Fällt die Dämmung der Fassade zu dünn aus, werden die durch die Energieeinsparverordnung (EnEV) vorgegebenen U-Werte nicht erreicht. Innovative Hochleistungs-Dämmsysteme, wie das von Linzmeier Bauelemente entwickelte Innenwand-Dämmsystem LINITHERM PAL SIL, erzielen auch bei sehr schlanken Aufbauhöhen hohe Dämmwerte. Mit nur 36 Millimetern Dämmstärke garantiert das System eine effektive Dämmung der Fassade bei minimalem Wohnraumverlust und unterschreitet den vorgeschriebenen U-Wert von 0,35 W/(m²K) der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Leistungsstarke Innendämmung dank PUR/PIR-Hartschaum
Möglich wird das durch Verbundplatten mit einem hoch wärmedämmenden Dämmkern aus PUR/PIR-Hartschaum bzw. Polyurethan-Hartschaum, einem Dämmstoff mit nahezu optimalen Eigenschaften. Leichtigkeit, Stabilität sowie Druckfestigkeit machen das Anbringen der Dämmung an der Innenseite der Fassade einfach und unkompliziert, die starke Dämmleistung bleibt dank geringer Feuchtigkeitsaufnahme konstant. Um bei einer Innendämmung mit anderen Dämmstoffen eine vergleichbare Dämmleistung zu erzielen, wären deutlich stärkere Plattendicken vonnöten: Eine Holzfaserplatte müsste nahezu doppelt so dick, eine reine Kalziumsilikatplatte (WLS 090) fast dreimal so stark.

Einfache Verarbeitung ohne Wärmebrücken
Die Verarbeitung des Dämmsystems LINITHERM PAL SIL von Linzmeier geht schnell. Durch den durchdachten und bauphysikalisch einwandfreien Verbundaufbau und die integrierte Dampfsperre entsteht in einem Arbeitsgang eine wärmebrückenfreie, sichere Innendämmung. Eine Ständerkonstruktion mit zusätzlichen Dampfsperren ist nicht nötig. Der Dämmkern ist mit Alufolie als Dampfsperre und Schutz vor Elektrosmog kaschiert, das Nut-Feder-System sorgt für eine dichte Verlegung der Dämmplatten. Nach dem Spachteln kann die Oberfläche sofort verputzt, gestrichen oder tapeziert und die Räume so schnell wieder genutzt werden.

Nachhaltig gut gedämmt für ein gesundes (Wohn-) Klima
Die Verbundplatten sind raumseitig mit einer sechs Millimeter dicken Kalziumsilikatplatte versehen, die durch ihre kapillare Leitfähigkeit und Diffusionsoffenheit Raumfeuchtigkeit aufnimmt und schnell wieder abgibt. Als Feuchtepuffer gleicht die Dämmung so die Raumatmosphäre aus und wirkt Feuchteschäden und Schimmelbildung entgegen: Da die Feuchtigkeit nach kurzer Zeit wieder austrocknet, wird die Oberflächentemperatur der Wand erhöht und Zuglufterscheinungen verschwinden. Außerdem punktet der Stoff mit hervorragenden Brandschutzeigenschaften. Genauso wie PUR/PIR-Hartschaum lässt sich Kalziumsilikat recyceln und ermöglicht so eine nachhaltige und zukunftssichere Innendämmung der Fassade, die sich positiv auf den Geldbeutel und die Umwelt auswirkt. Wer höhere Dämmdicken wählt, als vorerst erforderlich, ist in Sachen Fassade auch in Zukunft auf der sicheren Energiesparseite. Folgende U-Werte werden mit LINITHERM PAL SIL der WLS 024 bei einer Ziegelwand von 300 Millimetern Stärke (U-Wert 0,50 W/(m²K) erzielt: bei 36 Millimetern Dämmdicke 0,31 W/(m²K), bei 46 Millimetern 0,27 W/(m²K) und bei 66 Millimetern ein U-Wert von 0,22 W/(m²K).

mehr zu Innendämmung
 
 
 
 
Quelle: Linzmeier Bauelemente GmbH
 
 
Fassadendämmung: Altbaufassaden dieser Art stehen meist unter DenkmalschutzBild größer anzeigen
Steht eine Fassade unter Denkmalschutz oder ist die Bebauungsgrenze im Weg, fällt die Möglichkeit einer Außendämmung weg. Eine Innendämmung ist hier die LösungFoto: Linzmeier Bauelemente GmbH
Linzmeier Bauelemente GmbH
 
Ein Produkt von
Linzmeier Bauelemente GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Linzmeier Bauelemente GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Fassadendämmung: Innendämmung für das Dachgeschoss von LinzmeierBild größer anzeigen
Effektive Innendämmung der Fassade ohne großen Raumverlust? Mit dem Innenwand-Dämmsystem LINITHERM PAL SIL von Linzmeier ist das kein ProblemFoto: Linzmeier Bauelemente GmbH

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Innendämmung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 

Aktuelles zum Thema

 

Weitere Produkte von Linzmeier Bauelemente GmbH

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Styrodur® Toolbox

    BASF Corporation

     
  • App Icon

    U-Wert-Quick

    Saint-Gobain

     
  • App Icon

    Knauf TopView

    Knauf Gips KG