10 Jahre Ratgeber Sanierung
Expertenwissen

Fördert die KfW auch eine Schornsteinsanierung?

Förderung gibt es im Rahmen des Heizungstauschs

Sanierungskosten
 
KfW-Förderung gibt es nicht nur für die Erneuerung der Heizung, sondern im Rahmen der Heizungsmodernisierung auch für die Schornsteinsanierung. Denn wird ein Brennwertkessel installiert, muss meistens auch der Schornstein erneuert werden. Experte Thomas Ogsoka erklärt die Details der KfW-Förderung.
Euromünzen StapelBild größer anzeigen
Wer die Heizung erneuert, kann auch KfW-Förderung für den neuen Schornstein beantragenFoto: KfW-Bildarchiv

Wird bei einer Sanierung ein Brennwertkessel (Öl-Brennwertheizung oder Gas-Brennwertheizung) installiert, ist meistens auch eine Schornsteinsanierung erforderlich. Denn damit das entstehende Kondenswasser den Schornstein nicht schädigt, wird ein Kunststoff- oder Edelstahlrohr eingezogen. Wer KfW-Förderung für die Erneuerung seiner Heizung beantragt, sollte den Schornstein nicht vergessen. Denn im Rahmen der Heizungsmodernisierung gibt es auch Fördermittel für den neuen Schornstein oder die Erstellung von Steigsträngen inklusive Verkleidung.

Diese KfW-Programme fördern den Heizungstausch samt Schornsteinsanierung

  • Energieeffizient Sanieren - Investitionszuschuss (Programmnummer 430)
  • Energieeffizient Sanieren - Kredit (Programmnummer 151)
  • Energieeffizient Sanieren - Kredit, Einzelmaßnahmen (Programmnummer 152)

Der Antrag auf Förderung muss jeweils vor Beginn der Sanierung von Heizung und Schornstein bei der KfW eingereicht werden.

 
 
 
Quelle: KfW
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Aktuelles zum Thema

 

Produkte im Bereich Kamin & Schornstein

 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    DEPI Pelletinfos

    Webwalker UG