10 Jahre Ratgeber Sanierung

Foto: Energie-Fachberater.de/Linzmeier

Bodendämmung

Eine Bodendämmung sorgt für das angenehme Extra an Wärme im Erdgeschoss und macht endlich Schluss mit kalten Füßen.

Aus dem Keller aufsteigende Kälte hat mit einer Bodendämmung keine Chance mehr, das Wohnklima zu beeinträchtigen.

weiterlesen »

Foto: Energie-Fachberater.de/Linzmeier

Bodendämmung
 
mehr Informationen zu Bodendämmung
Die Bodendämmung muss sauber an die Wand angeschlossen werden, sonst drohen Feuchtigkeitsschäden
Die Bodendämmung muss sauber an die Wand angeschlossen werden, sonst drohen FeuchtigkeitsschädenFoto: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

Weiterlesen im Thema:

Bodendämmung: So werden Sie den kalten Fußboden los
Ist der Fußboden im Erdgeschoss kalt und der Keller nicht beheizt, kommt normalerweise eine Kellerdeckendämmung zum Einsatz. Denn das ist die Methode mit dem geringsten Aufwand und günstiger als die Bodendämmung. Doch wenn der Keller sehr niedrig oder feucht ist, können Hausbesitzer auf eine Bodendämmung ausweichen.

Bei der Bodendämmung Sorgfalt walten lassen
Selbst verlegen sollten Hausbesitzer die Bodendämmung besser nicht. Denn damit es im Nachhinein keine Probleme mit Feuchtigkeit oder gar Bauschäden gibt, ist eine sorgfältige Verarbeitung sehr wichtig. Vor allem bei den Anschlüssen der Bodendämmung an die Wand muss fachgerecht gearbeitet werden. Damit keine Feuchtigkeit ins Erdgeschoss zieht, wird zuerst eine Spezialfolie ausgelegt - die Feuchtigkeitssperre. Darauf werden trittfeste Dämmplatten verlegt. Welcher Dämmstoff hier zum Einsatz kommt, hängt von den Gegebenheiten des Hauses ab und von den persönlichen Vorlieben. Ein Energieberater hilft dabei, den passenden Dämmstoff für die Bodendämmung zu finden. Die Dämmplatten werden dann mit einem Estrich übergossen (Nassestrich) oder mit Deckplatten belegt (Trockenestrich). Darauf erfolgt dann der Fußbodenaufbau. Handelt es sich um einen so genannten Sparrenboden, das heißt eine Fußbodenkonstruktion aus Holzbalken, können die Zwischenräume der Sparren auch mit Dämmstoff-Flocken oder flexiblen Dämmstoffen ausgefüllt werden.

Ein guter Partner für die Bodendämmung ist die Perimeterdämmung. Sie verhindert, dass im Bereich der Bodendämmung eine Wärmebrücke zur Außenwand entsteht.

Das sollten Hausbesitzer bei der Bodendämmung beachten
Wie auch eine Trittschalldämmung kann die Bodendämmung weitere Sanierungsmaßnahmen nach sich ziehen. Durch die Aufbauhöhe der Bodendämmung kann es nämlich nötig sein, Türen und Treppenabsätze später noch anzupassen.


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 
 
 
 
 
 

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Bodendämmung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

Aktuelles zum Thema

Expertenwissen zu Bodendämmung

  • Steuer-Tipp
    Finanzierung
     

    Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen

    Lohnkosten für Handwerker drücken die Steuerschuld

    Pro Jahr können bis zu 6.000 Euro Lohnkosten für Handwerker von der Steuer abgesetzt werden, das hilft auch bei der Finanzierung einer Sanierung. 20 Prozent der Kosten fließen als Steuerbonus zurück in die eigene Tasche. Die maximal mögliche Ersparnis beim Absetzen von Handwerkerrechnungen von der ...   

    Mehr »
     
  • Rechts-Tipp
    Dämmung
     

    Dämmung: Arbeiten sorgfältig kontrollieren

    Architekt muss mängelfreie Dämmung nachweisen

    Beauftragen Hausbesitzer einen Architekten mit der Überwachung von Bauarbeiten, dürfen sie sorgfältige Kontrollen durch den Architekten erwarten. Eine stichprobenartige Überprüfung genügt besonders bei wichtigen Arbeiten wie etwa der Wärmedämmung nicht. War die Kontrolle nicht ausreichend, muss der ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Flächenheizung
     

    Bei Fußbodenheizung auf gute Dämmung achten

    Wärmedämmung und Trittschalldämmung komplettieren System

    Eine Fußbodenheizung sorgt wirtschaftlich und komfortabel für warme Räume - allerdings nur, wenn die Dämmung des Systems auch stimmt. Wärmedämmung und Trittschalldämmung sollten deshalb nicht vernachlässigt werden. Nur so ist eine dauerhaft sichere, effiziente sowie als angenehm empfundene ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Trittschalldämmung
     

    Trittschalldämmung und Bodendämmung in Kombination

    Unterlagen für Laminat und Parkett schonen Fußboden und Nerven

    Kein Laminat und Parkett ohne die richtige Unterlage! Trittschalldämmung, Wärmedämmung, Schutz vor Feuchtigkeit und Schäden, all das braucht der neue Bodenbelag.   

    Mehr »
     
  • Steuer-Tipp
    Finanzierung
     

    Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen

    Lohnkosten für Handwerker drücken die Steuerschuld

    Pro Jahr können bis zu 6.000 Euro Lohnkosten für Handwerker von der Steuer abgesetzt werden, das hilft auch bei der Finanzierung einer Sanierung. 20 Prozent der Kosten fließen als Steuerbonus zurück in die eigene Tasche. Die maximal mögliche Ersparnis beim Absetzen von Handwerkerrechnungen von der ...   

    Mehr »
     
  • Rechts-Tipp
    Dämmung
     

    Dämmung: Arbeiten sorgfältig kontrollieren

    Architekt muss mängelfreie Dämmung nachweisen

    Beauftragen Hausbesitzer einen Architekten mit der Überwachung von Bauarbeiten, dürfen sie sorgfältige Kontrollen durch den Architekten erwarten. Eine stichprobenartige Überprüfung genügt besonders bei wichtigen Arbeiten wie etwa der Wärmedämmung nicht. War die Kontrolle nicht ausreichend, muss der ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Flächenheizung
     

    Bei Fußbodenheizung auf gute Dämmung achten

    Wärmedämmung und Trittschalldämmung komplettieren System

    Eine Fußbodenheizung sorgt wirtschaftlich und komfortabel für warme Räume - allerdings nur, wenn die Dämmung des Systems auch stimmt. Wärmedämmung und Trittschalldämmung sollten deshalb nicht vernachlässigt werden. Nur so ist eine dauerhaft sichere, effiziente sowie als angenehm empfundene ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Trittschalldämmung
     

    Trittschalldämmung und Bodendämmung in Kombination

    Unterlagen für Laminat und Parkett schonen Fußboden und Nerven

    Kein Laminat und Parkett ohne die richtige Unterlage! Trittschalldämmung, Wärmedämmung, Schutz vor Feuchtigkeit und Schäden, all das braucht der neue Bodenbelag.   

    Mehr »
     
 

Unsere Partner im Bereich Bodendämmung

 

Produkte im Bereich Bodendämmung

 
  • Wohngesunde Dämmung aus Glaswolle

    Zertifizierte Dämmstoffe mit schadstofffreier Bindemittelrezeptur

     
  • Extradünne Bodendämmung dank Vakuum

    Hochleistungsdämmung gegen kalte Füße

     
  • Bei Fußbodendämmung gilt: doppelt hält besser

    Kombinierter Schutz gegen kalte Füße und Trittschall

     
  • Bodendämmung mit geringer Aufbauhöhe

    Schutz gegen kalte Füße mit optimaler Dämmung

     
  •  
 
 
 
  • Wohngesunde Dämmung aus Glaswolle

    Zertifizierte Dämmstoffe mit schadstofffreier Bindemittelrezeptur

     
  • Extradünne Bodendämmung dank Vakuum

    Hochleistungsdämmung gegen kalte Füße

     
  • Bei Fußbodendämmung gilt: doppelt hält besser

    Kombinierter Schutz gegen kalte Füße und Trittschall

     
  •  
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Styrodur® Toolbox

    BASF Corporation