10 Jahre Ratgeber Sanierung
05.05.2013
mehr zu Lüftung
 

Automatische Lüftungsanlage ist wärmstens zu empfehlen

Kontrollierte Wohnungslüftung spart zusätzliche Heizenergie

In Anbetracht zahlreicher Tipps zum richtigen Lüften und Heizen stellt sich vielen Hausbesitzern eine Frage: Wie und wann soll ich das machen? Lösen lässt sich das Problem mit einer automatischen Lüftungsanlage. Besonders nach einer Sanierung ist die kontrollierte Wohnungslüftung ohnehin zu empfehlen. Sie sorgt auf sehr komfortable Weise für den nötigen Luftaustausch in gut gedämmten Häusern, hat aber durchaus noch mehr zu bieten.

Ehepaar mit Hund im WohnzimmerBild größer anzeigen
Eine Lüftungsanlage spart nicht nur Zeit und Heizenergie, sondern verbessert auch das Wohnklima im HausFoto: Bundesstiftung Umwelt

Eine automatische Lüftungsanlage steigert nicht nur den Komfort, sondern spart auch Energie, verbessert das Klima im Haus und wirkt der Bildung von Schimmel entgegen. Am besten ist es deshalb, schon im Rahmen der Sanierung ein Lüftungskonzept zu erarbeiten und neben der Dämmung auch in ein Lüftungssystem zu investieren.

Lüftungsanlage spart nach Sanierung zusätzlich Heizkosten
Eine zentrale Lüftungsanlage ist gerade in energetisch sanierten, hochwirksam und luftdicht gedämmten Häusern die effektivste Lösung, um die notwendige Frischluftzufuhr zu gewährleisten. Das bringt zwei entscheidende Vorteile: Einerseits spart die kontrollierte Wohnungslüftung den Hausbesitzern jede Menge Zeit, da das manuelle Lüften entfällt, andererseits spart sie viel Heizenergie. Denn im Gegensatz zum geöffneten Fenster geht durch das Lüftungssystem keine Heizwärme verloren. In der Heizperiode überträgt ein Wärmetauscher die Wärme der Abluft an die hereinströmende Frischluft. Das bringt sogar eine zusätzliche Energieeinsparung.

Gesund wohnen mit kontrollierter Wohnungslüftung
Die kontinuierliche Luftzufuhr bringt noch weitere Vorteile: Da mit der verbrauchten Luft auch die Feuchtigkeit nach außen abgeführt wird, wird das Wohnklima im Haus deutlich verbessert und die Gefahr von Schimmelbildung erheblich reduziert. Das weit verbreitete Vorurteil, eine Lüftungsanlage brächte Lärm und unangenehme Zugerscheinungen mit sich, ist hingegen ein Trugschluss. Aufatmen können auch Allergiker, denn Staub- und Pollenfilter halten die belastenden Pollen aus den Wohnräumen fern.

mehr zu Lüftung
 
 
 
 
Quelle: Bundesstiftung Umwelt
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    DAIKIN to go

    DAIKIN Airconditioning Germany GmbH