10 Jahre Ratgeber Sanierung
Expertenwissen
 

Förderung für die Kellerdämmung

Zuschüsse und günstige Kredite für Wärmeschutz im Keller

Sanierungskosten
 
Ob Maßnahme gegen kalte Füße, mehr Wohnraum oder Energieeinsparung - eine Kellerdämmung verbessert den Wärmeschutz des Hauses und spart Heizkosten. Deshalb werden die verschiedenen Maßnahmen zur Dämmung des Kellers auch von der KfW gefördert - mit Zuschüssen oder zinsgünstigen Krediten. Hier die Übersicht.
EuromünzenBild größer anzeigen
Wer eine Dämmung für den Keller plant, sollte sich unbedingt über die Förderung der KfW informierenFoto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar

Ob Zuschuss oder Kredit - die Förderung der KfW für die Kellerdämmung muss immer vor der Sanierung beantragt werden. Pflicht ist dabei die Einbindung eines Sachverständigen aus der Liste der Energie-Effizienz-Experten. Er füllt alle Anträge aus und erstellt die nötigen Bescheinigungen.

Zur Verfügung gestellt wird die Förderung im KfW-Programm "Energieeffizient Sanieren". Förderfähig sind sowohl einzelne Sanierungsmaßnahmen zur Kellerdämmung als auch die Dämmung des Kellers im Rahmen einer kompletten Sanierung. Für diese Maßnahmen erhalten Hausbesitzer eine Förderung:

Am besten also erst informieren, dann die Förderung beantragen und dann die Kellerdämmung einbauen lassen. Wer die Zuschüsse für die Dämmung des Kellers optimal ausschöpfen möchte, kann unseren kostenlosen Fördergeld-Service nutzen.

 
 
 
 
Quelle: Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 

Aktuelles zum Thema

 

Produkte im Bereich Dämmung Keller

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Mein Bauprojekt

    Bosch Thermotechnik GmbH / Effizienzhaus-online

     
  • App Icon

    U-Wert-Quick

    Saint-Gobain

     
  • App Icon

    EinsparRadgeber

    DEUTSCHE ROCKWOOL Mineralwoll GmbH & Co. OHG