10 Jahre Ratgeber Sanierung

Dämmung Keller

Egal ob der Keller als Wohn- oder Lagerraum dient, eine Dämmung sorgt für ein angenehmes Wohnklima im Erdgeschoss. Je nach den Nutzungsabsichten für den Keller ist eine Dämmung der Decke, des Bodens oder der Wände sinnvoll.

Foto: Energie-Fachberater.de/BASF SE

mehr Informationen zu Dämmung Keller
Wird der Keller nicht beheizt, bietet sich eine Dämmung der Kellerdecke an
Wird der Keller nicht beheizt, bietet sich eine Dämmung der Kellerdecke anFoto: SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Dämmung Keller. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

Gegen schlechtes Keller-Klima hilft Verbesserung des Wärmeschutzes
Damit im Haus teuer erzeugte Wärme nicht über den Keller verloren geht, ist eine Kellerdämmung in jedem Fall sinnvoll. Ob Kellerdecke, Kellerwände oder der Kellerboden gedämmt werden müssen, hängt von der geplanten Nutzung ab.

Dämmung im unbeheizten Keller
Wird der Keller nicht beheizt, bietet sich die Dämmung der Kellerdecke an. Das kommt dem Wohnklima im Erdgeschoss zugute und spart Heizkosten. Auch gedämmt werden sollten im kalten Keller die Warmwasser- und Heizungsleitungen sowie deren Armaturen, damit die Wärme nicht den kalten Keller heizt, sondern die Wohnräume.

Dämmung im beheizten Keller
Soll der Keller für Wohnzwecke genutzt werden, fallen die Dämmmaßnahmen umfangreicher aus. Dann sollten auf jeden Fall der Kellerboden und die Kellerwände gedämmt werden. Ob die Dämmung der Kellerwände von außen als so genannte Perimeterdämmung ausgeführt wird oder als Innendämmung, hängt von den Gegebenheiten und vom Budget ab. Auf jeden Fall ist die Dämmung der Kellerwände ein Fall für den Fachmann, während Hausbesitzer bei Kellerdecke und
Rohrleitungen selbst Hand anlegen können.

Wichtig zu beachten ist: Bei der Dämmung des Kellers gelten die Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Kosten der Kellerdämmung
So unterschiedlich die Maßnahmen zur Dämmung des Kellers sind, so unterscheiden sich auch die Kosten. Und da jeder Keller anders ist und im Altbau oft auch noch zusätzliche Maßnahmen zur Kellersanierung bei Feuchtigkeit nötig sind, lassen sich die Kosten pauschal schwer beziffern. Am günstigsten ist in jedem Fall eine Dämmung der Rohrleitungen, die Kosten von drei bis sechs Euro je Meter holen Hausbesitzer spielend wieder rein. Eine Kellerdeckendämmung kostet zwischen 15 und 50 Euro je Quadratmeter. Die Dämmung der Kellerwände schlägt je nach Dämmung (Außendämmung oder Innendämmung) mit durchschnittlichen Kosten zwischen 40 und 100 Euro je Quadratmeter zu Buche. Und für eine Dämmung des Kellerbodens müssen Hausbesitzer je nach Fußbodenaufbau mit Kosten ab 70 Euro je Quadratmeter kalkulieren.


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 
 
 
 
 
 

Expertenwissen zu Dämmung Keller

  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Vorgaben der EnEV 2014 für die Dämmung des Kellers

    Maximaler U-Wert darf nicht überschritten werden

    Die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) regelt verbindlich, welchen U-Wert Kellerdecke und Kellerwände nach der Dämmung maximal haben dürfen. Die genauen Vorgaben erklärt Experte Matthias Dörr.   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die Kellerdämmung

    Zuschüsse und günstige Kredite für Wärmeschutz im Keller

    Ob Maßnahme gegen kalte Füße, mehr Wohnraum oder Energieeinsparung - eine Kellerdämmung verbessert den Wärmeschutz des Hauses und spart Heizkosten. Deshalb werden die verschiedenen Maßnahmen zur Dämmung des Kellers auch von der KfW gefördert - mit Zuschüssen oder zinsgünstigen Krediten. Hier die ...   

    Mehr »
     
  • Rechts-Tipp
    Dämmung
     

    Dämmung: Arbeiten sorgfältig kontrollieren

    Architekt muss mängelfreie Dämmung nachweisen

    Beauftragen Hausbesitzer einen Architekten mit der Überwachung von Bauarbeiten, dürfen sie sorgfältige Kontrollen durch den Architekten erwarten. Eine stichprobenartige Überprüfung genügt besonders bei wichtigen Arbeiten wie etwa der Wärmedämmung nicht. War die Kontrolle nicht ausreichend, muss der ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Dämmstoff
     

    Welcher Dämmstoff passt zu welcher Sanierungsmaßnahme?

    Für jede Dämmung das richtige Material

    Je nach Haus und baulichem Zustand kommen verschiedene Möglichkeiten der Dämmung in Frage, um möglichst optimal Heizkosten einzusparen und den Wohnkomfort zu verbessern. Entsprechend umfangreich - und unübersichtlich - ist auch das Angebot an Dämmstoffen. Wie finden Hausbesitzer den richtigen ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dämmung Keller
     

    Checkliste Kellerdämmung

    Für jeden Keller die richtige Dämmung

    Ist die Kellerdeckendämmung, Perimeterdämmung, die Innendämmung der Kellerwand oder die Kellerboden-Dämmung die richtige Wahl? Unsere Checkliste klärt auf.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dämmung
     

    Wann rechnet sich eine Wärmedämmung?

    Wirtschaftlichkeit verschiedener Dämmungen im Vergleich

    Genaue Angaben, wann sich ihre Dämmung rechnet, erhalten Hausbesitzer nur im Einzelfall. Das FIW hat durchschnittliche Amortisationszeiten zur Orientierung berechnet.   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Vorgaben der EnEV 2014 für die Dämmung des Kellers

    Maximaler U-Wert darf nicht überschritten werden

    Die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) regelt verbindlich, welchen U-Wert Kellerdecke und Kellerwände nach der Dämmung maximal haben dürfen. Die genauen Vorgaben erklärt Experte Matthias Dörr.   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die Kellerdämmung

    Zuschüsse und günstige Kredite für Wärmeschutz im Keller

    Ob Maßnahme gegen kalte Füße, mehr Wohnraum oder Energieeinsparung - eine Kellerdämmung verbessert den Wärmeschutz des Hauses und spart Heizkosten. Deshalb werden die verschiedenen Maßnahmen zur Dämmung des Kellers auch von der KfW gefördert - mit Zuschüssen oder zinsgünstigen Krediten. Hier die ...   

    Mehr »
     
  • Rechts-Tipp
    Dämmung
     

    Dämmung: Arbeiten sorgfältig kontrollieren

    Architekt muss mängelfreie Dämmung nachweisen

    Beauftragen Hausbesitzer einen Architekten mit der Überwachung von Bauarbeiten, dürfen sie sorgfältige Kontrollen durch den Architekten erwarten. Eine stichprobenartige Überprüfung genügt besonders bei wichtigen Arbeiten wie etwa der Wärmedämmung nicht. War die Kontrolle nicht ausreichend, muss der ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Dämmstoff
     

    Welcher Dämmstoff passt zu welcher Sanierungsmaßnahme?

    Für jede Dämmung das richtige Material

    Je nach Haus und baulichem Zustand kommen verschiedene Möglichkeiten der Dämmung in Frage, um möglichst optimal Heizkosten einzusparen und den Wohnkomfort zu verbessern. Entsprechend umfangreich - und unübersichtlich - ist auch das Angebot an Dämmstoffen. Wie finden Hausbesitzer den richtigen ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dämmung Keller
     

    Checkliste Kellerdämmung

    Für jeden Keller die richtige Dämmung

    Ist die Kellerdeckendämmung, Perimeterdämmung, die Innendämmung der Kellerwand oder die Kellerboden-Dämmung die richtige Wahl? Unsere Checkliste klärt auf.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dämmung
     

    Wann rechnet sich eine Wärmedämmung?

    Wirtschaftlichkeit verschiedener Dämmungen im Vergleich

    Genaue Angaben, wann sich ihre Dämmung rechnet, erhalten Hausbesitzer nur im Einzelfall. Das FIW hat durchschnittliche Amortisationszeiten zur Orientierung berechnet.   

    Mehr »
     
 

Unsere Partner im Bereich Dämmung Keller

 

Produkte im Bereich Dämmung Keller

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    EinsparRadgeber

    DEUTSCHE ROCKWOOL Mineralwoll GmbH & Co. OHG

     
  • App Icon

    Knauf Energiesparrechner

    aufwind solutions GmbH & Co. KG / Knauf Gips KG

     
  • App Icon

    Styrodur® Toolbox

    BASF Corporation