10 Jahre Ratgeber Sanierung
16.11.2013
mehr zu Dämmung
 

Jetzt noch auf die Schnelle Heizkosten sparen? So geht’s!

Dämmen und dichten - einfache Sparmaßnahmen zum Selbermachen

Die schlechte Nachricht zuerst: Die Heizkosten steigen so schnell wie nie, weil Heizölpreis und Gaspreis immer stärker anziehen. Die gute Nachricht: Hausbesitzer müssen nicht tatenlos zusehen, wie ihre Heizkosten das Haushaltsbudget auffressen. Es gibt viele Möglichkeiten, auf die Schnelle noch Heizkosten zu sparen - ohne großen Aufwand, mit minimalen Kosten. Hier die besten Tipps und Kniffe, um die Heizkosten in den Griff zu bekommen.

Sparschwein mit Euroscheinen auf Heizkörper mit ThermostatBild größer anzeigen
Kleine Maßnahmen rechnen sich schnell und sparen kräftig Heizkosten: Heizkörper-Nischen, Rohrleitungen und Rollladenkästen sind im Handumdrehen gedämmt und halten die Wärme dort, wo sie hingehörtFoto: Energie-Fachberater.de

Mit dem November kommt die Kälte und leider auch die Nässe zurück. Die Nebelschwaden zeigen: Die Hochsaison für die großen Sanierungsmaßnahmen - Dachdämmung und Fassadendämmung - ist vorbei. Doch auch kleine Maßnahmen helfen, Heizkosten zu sparen - der Effekt ist mitunter enorm. Mit etwas Kreativität und handwerklichem Geschick geht das auch in Eigenregie - so wird’s noch günstiger. Hier die Top-Tipps für weniger Heizkosten und mehr Wohnkomfort.

Nicht umsonst Pflicht: Dachbodendämmung & Dämmung der Rohrleitungen
Die Dämmung der Rohrleitungen ist wie die Dachbodendämmung laut Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) in bestimmten Fällen Pflicht. Zurecht, denn diese beiden Maßnahmen sind, was ihre Kosten-Nutzen-Bilanz angeht, unschlagbar. Ungedämmte Rohrleitungen im kalten Keller und ein ungedämmter Dachboden treiben die Heizkosten kräftig in die Höhe. Die Dämmung kann ohne Probleme in Eigenregie ausgeführt werden. Für die Rohrleitung gibt es vorgefertigte Dämmschalen. Kosten fallen so nur für den Dämmstoff an. Die preiswerte, aber wirkungsvolle Dämmung zahlt sich schon nach einer Heizperiode aus.

Heizkörper-Nische und Rollladenkasten dämmen
Weitere Energiefresser im Altbau sind ungedämmte Rollladenkästen und Heizkörper-Nischen. Auch alte, einfach verglaste Fenster sind mitverantwortlich für viel zu hohe Heizkosten. Hier schaffen spezielle Isolierfolien Abhilfe. Fürs Fenster gibt es durchsichtige Isolierfolien, die helfen, die Heizwärme im Haus zu halten. Sie sparen bis zu 35 Prozent Heizkosten. Für die Heizkörper-Nische sind ebenfalls spezielle reflektierende Folien erhältlich. Sie schieben den starken Wärmeverlusten über diese oft sehr dünnen Stellen der Außenwand einen Riegel vor. Und last but noch least: Auch die Dämmung alter Rolllädenkästen lässt sich dank Komplett-Sets gut von Heimwerkern bewerkstelligen.

Fenster und Türen abdichten
Zugluft adé: Dichtungsbänder an undichten Fenstern und Türen wirken Wunder. Durch Ritzen und Fugen geht jede Menge Heizwärme verloren. Die Abdichtung bringt enorme Heizkosten-Einsparungen. Rund 40 Euro im Jahr sind drin, das rechnet sich schnell.

Richtig heizen und lüften
Zugegeben: Etwas Disziplin gehört natürlich auch dazu, wenn man Heizkosten sparen will - zum Beispiel, wenn es um das richtige Heizen und Lüften geht. Wer hier konsequent einige einfache Regeln befolgt, wird mit einer satten Ersparnis und dazu guter Raumluft-Qualität belohnt. Statt das Fenster zu kippen, ist mehrmals täglich Stoßlüften angesagt. Das sorgt für frische Luft, hält Schimmel fern und verhindert, dass permanent zum Fenster hinaus geheizt wird. Einfach und schnell lassen sich so deutliche Einsparungen bei den Heizkosten erreichen.

Heizöl & Gas: Preisvergleich und Anbieterwechsel sparen Bares
Mit wenig Aufwand und geringen Kosten lässt sich der Energieverbrauch des Hauses deutlich senken. Sparen können Hausbesitzer aber auch schon vorher: Preisvergleich und Anbieterwechsel zahlen sich bei Heizöl und Gas aus. Wer die Preise gründlich vergleicht und den günstigsten Anbieter wählt, spart bereits beim Einkauf. Mit unserem Heizölpreis-Vergleich und dem Gaspreis-Vergleich machen Hausbesitzer garantiert den besten Deal.

mehr zu Dämmung
 
 
 
 
Quelle: Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    quick-mix Kiosk

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    Rigips

    Saint-Gobain Rigips GmbH, Düsseldorf

     
  • App Icon

    Knauf TopView

    Knauf Gips KG