zurück zu allen Experten
 

Energie- Fachberater.de

Informationen und Tipps rund um Sanierung und Förderung

Sie wollen Heizkosten und Strom sparen, Ihr Haus sanieren oder Förderung für Ihre Sanierung beantragen? Die Redaktion von Energie-Fachberater.de hilft gern: mit Praxistipps und unabhängigen Informationen.

Sie haben eine Frage zur Sanierung oder Förderung und wissen gerade nicht, wo die dafür nötigen Informationen auf unserem Ratgeberpotal stehen? Die Redaktion von Energie-Fachberater.de weiß es bestimmt und hilft gern mit einem konkreten Linktipp weiter.

 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 
zurück zu allen Experten
 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 

Expertentipps von Energie- Fachberater.de

  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Zuschuss oder Kredit: Förderung für ein barrierefreies Grundstück

    Terrasse, Zufahrt und Wege ohne Stolperfallen

    Barrierefreiheit fängt schon vor der Haustür an! Sind Wege, Zufahrt, Hauseingang und Terrasse ohne Stolperfallen gestaltet, können Haus und Grundstück lange ohne Einschränkungen genutzt werden. Bei der barrierefreien Gestaltung des Grundstücks greift die KfW Hausbesitzern finanziell mit einer ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für die Brennstoffzellenheizung

    Maximal 28.200 Euro Zuschuss für Strom- und Wärmeerzeugung

    Eine Brennstoffzellenheizung hat einen höheren Wirkungsgrad als konventionelle BHKW. Energielieferant der Brennstoffzelle ist Wasserstoff, der in einem chemischen Verfahren aus Erdgas gewonnen wird. Die innovative Heiztechnik bietet auch ein besseres Verhältnis von elektrischer Energie (erzeugter ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für neue Heizungspumpe und hydraulischen Abgleich

    30 Prozent Zuschuss vom BAFA für Heizungsoptimierung

    Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert auch die Optimierung der Heizung. Für eine neue Heizungspumpe, Warmwasser-Zirkulationspumpe und die Heizungsoptimierung durch einen hydraulischen Abgleich gibt es 30 Prozent Zuschuss. Förderfähig sind in diesem Zusammenhang auch unter ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Solar
     

    Solarstromspeicher - die 6 wichtigsten Kriterien zur Auswahl

    So finden Hausbesitzer den richtigen Batteriespeicher

    Je teurer der Strom aus der Steckdose, umso lukrativer ist es, den selbst erzeugten Solarstrom der eigenen Photovoltaik-Anlage zu nutzen. Dass dieser auch zu Zeiten verfügbar ist, in denen keine Sonne scheint, ermöglicht ein Solarstromspeicher. Doch wie findet man den passenden Batteriespeicher? ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
     

    Ölheizung umrüsten auf Gasheizung Schritt für Schritt

    Förderung und gute Planung erleichtern Erneuerung der Heizung

    Wer mit einer alten Ölheizung heizt und diese erneuern muss, liebäugelt nicht selten mit einem Wechsel zur Gasheizung. Geringerer Energieverbrauch, kein Öltank im Keller – Gründe für die Umrüstung gibt es viele. Doch lohnt sich so eine Umstellung der Heizung von Öl auf Gas und was müssen ...   

    Mehr »
     
  • Steuer-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Denkmalschutz: Eigentümer sparen Steuern mit Abschreibung

    Finanzielle Hilfe bei Erhalt und Sanierung von Baudenkmalen

    Wer ein Haus unter Denkmalschutz erhält und saniert, kann die Kosten dafür von der Steuer absetzen. Damit entlastet das Finanzamt Eigentümer eines Baudenkmals, denn oft ist der Denkmal-Status mit Mehrausgaben verbunden. Besonders wichtig für die steuerliche Abschreibung: Die Sanierung erst mit der ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die Sanierung unter Denkmalschutz

    Zuschuss oder zinsgünstiger Kredit erleichtert Finanzierung

    Häuser unter Denkmalschutz haben das gewisse Etwas, doch die Heizkosten treiben so manchem Besitzer eines Baudenkmals die Sorgenfalten auf die Stirn. Wer sich für die energetische Sanierung seines denkmalgeschützten Hauses entscheidet, kann dafür eine KfW-Förderung in Anspruch nehmen. Dabei gelten ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Gelten EnEV und Energieausweis auch bei Denkmalschutz?

    Sanierung immer von Denkmalbehörde genehmigen lassen

    Die Energieeinsparverordnung (EnEV) macht genaue Vorgaben zur Sanierung von Altbauten und zum Energieausweis, aber es gibt auch Ausnahmen: für Fassaden mit Sichtfachwerk oder Häuser, die unter Denkmalschutz stehen. Diese müssen bei einer Sanierung nicht die Vorgaben der EnEV erfüllen, benötigen ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die Kellerdämmung

    Zuschüsse und günstige Kredite für Wärmeschutz im Keller

    Ob Maßnahme gegen kalte Füße, mehr Wohnraum oder Energieeinsparung - eine Kellerdämmung verbessert den Wärmeschutz des Hauses und spart Heizkosten. Deshalb werden die verschiedenen Maßnahmen zur Dämmung des Kellers auch von der KfW gefördert - mit Zuschüssen oder zinsgünstigen Krediten. Hier die ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung von BAFA und KfW für Hackschnitzelheizung und Scheitholzheizung

    Hoher Zuschuss und Förderkredit erleichtern Heizungs-Umstellung

    Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die Umstellung der Heizung auf Erneuerbare Energien. Das gilt auch für Holzheizungen. Einen attraktiven Zuschuss gibt es deshalb für Hackschnitzelheizungen mit Pufferspeicher, Scheitholzvergaserkassel mit Pufferspeicher und ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Förderung
     

    Förderung für die Dämmung des Rollladenkastens

    Zuschuss oder günstiger Kredit von der KfW

    Wer zusammen mit seinen Außenwänden auch die alten Rollladenkästen dämmt, oder im Rahmen des Fenstertauschs eine Dämmung einbaut, erhält auch dafür eine Förderung: Die KfW stellt entweder einen Zuschuss oder einen Förderkredit zur Verfügung. Alle Infos und Details zur Förderung für die Dämmung des ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Förderung
     

    KfW-Förderung für neue Rollläden

    Förderkredit oder Zuschuss für Wärme-, Sonnen- und Einbruchschutz

    Wer bei einer Sanierung neue Rollläden erstmals einbauen lässt oder seine Rollläden erneuert, kann auch dafür KfW-Förderung erhalten. Den günstigen Förderkredit beziehungsweise den Zuschuss gibt es allerdings nur, wenn die Maßnahme zusammen mit einem Fenstertausch oder der Fassadendämmung ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung der KfW für die Balkonsanierung

    Zuschuss oder Kredit für Dämmung, Balkontür und Barrierefreiheit

    Balkone an Altbauten sind oft eine große energetische Schwachstelle, weil die Deckenplatte für den Balkonanschluss durchläuft. Damit diese Schwachstelle behoben werden kann, vergibt die KfW auch eine Förderung für die Balkonsanierung, wenn die Maßnahmen zur Reduzierung der Wärmebrücken im Rahmen ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Energieberatung
     

    BAfA-Förderung für die Energieberatung

    Maximal 1.300 Euro Zuschuss für Ein- und Zweifamilienhäuser

    Damit das Sanierungskonzept maßgeschneidert für das Haus ist, lohnt es sich einen qualifizierten Energieberater zu beauftragen. Eine solche ausführliche Energieberatung ist zwar nicht kostenlos, aber das Geld ist für den Energiesparerfolg gut investiert. Und eine Förderung gibt es für die so ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Vorgaben der EnEV 2014 für die neue Haustür

    Bei Haustür-Erneuerung Energieeinsparverordnung beachten

    Frischer Akzent in der Fassade und mehr Wärmedämmung: Die Erneuerung der Haustür sorgt für Wohnkomfort, eine schöne Optik des Eingangsbereichs und komplettiert jede Sanierung. Doch nicht nur das Design der Haustür zählt, sie muss auch die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) an ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für die Erneuerung der Haustür

    Zuschuss oder zinsgünstiger Kredit erleichtert Haustürtausch

    Wer seine Haustür erneuert und die alte Haustür durch eine neue ersetzt, verbessert die Energieeffizienz seines Hauses. Deshalb vergibt die KfW-Bank auch eine Förderung für die Erneuerung der Haustür. Belohnt wird der Haustürtausch mit einem Zuschuss oder einem zinsgünstigen Förderkredit. Das ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für die Optimierung der Heizung

    Zuschuss und Kredit für Heizungspumpe, Pufferspeicher, Heizkörper

    Nicht immer muss es eine neue Heizung sein - oft bringt schon die Optimierung der bestehenden Heizung eine deutliche Energieeinsparung! Deshalb gibt es von der KfW auch eine Förderung für die Heizungsoptimierung. Förderfähig mit Zuschuss oder Kredit sind zum Beispiel der Einbau einer neuen ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Heizung
     

    Gasheizung richtig dimensionieren

    So wählen Hausbesitzer die passende Größe für den Heizkessel

    Wie wird eigentlich eine Heizung richtig dimensioniert? Je größer der Heizkessel, umso besser? Bloß nicht, raten Experten, diese Herangehensweise an die Dimensionierung der Heizung ist längst veraltet. Wir geben Tipps, wie Hausbesitzer die richtige Größe für ihre neue Gasheizung finden.   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die neue Heizung

    BAfA und KfW fördern moderne Heizkessel und Erneuerbare Energien

    Vor allem für das Heizen mit erneuerbaren Energien wie Solarthermie, Pelletheizung, Hackschnitzelheizung und Wärmepumpe, aber auch für Hybridheizungen gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Förderung. Ob Zuschüsse vom BAFA oder Förderkredit bzw. Zuschuss von der KfW - der Heizungstausch lohnt sich ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Energieausweis
     

    Wann braucht man welchen Energieausweis?

    Verbrauchsausweis oder Bedarfsausweis

    Den Energieausweis gibt es laut Energieeinsparverordnung (EnEV) in zwei verschiedenen Varianten: Als Energiebedarfsausweis und Energieverbrauchsausweis. Doch wann muss welcher Energieausweis ausgestellt werden? Oder dürfen Hausbesitzer wählen? Das hängt vom Baujahr ab und von der Größe des Hauses.   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die barrierefreie Badsanierung

    Zinsgünstiger Kredit oder Zuschuss erleichtern Badumbau

    Wer bei der Badsanierung auf Barriefreiheit setzt, kann bei der KfW einen zinsgünstigen Kredit beantragen. Den Förderkredit über bis zu 50.000 Euro erhalten Hausbesitzer im Programm 159 Altersgerecht Umbauen. Alternativ gibt es im Programm 455-B Zuschüsse. Besonders beliebt ist die Förderung der ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Barrierefrei umbauen mit KfW-Förderung

    Zinsgünstige Kredite und Zuschüsse für Barrierefreiheit

    Bis ins hohe Alter selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben – dafür schafft ein barrierefreier Umbau die Voraussetzungen. Die KfW unterstützt solche Sanierungsvorhaben mit einer Förderung von bis zu 50.000 Euro Kredit im Programm 159 Altersgerecht Umbauen und Zuschüssen im Programm 455-B. ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für das Smart Home

    Automatisierung von Fenster- und Rollladen-Antrieb

    In den Programmen 159 und 455 Altersgerecht Umbauen fördert die KfW-Bank Baumaßnahmen, die Barrieren reduzieren und eine hohe Wohnqualität gewährleisten. Dazu gehört auch die Nachrüstung einer automatischen Steuerung für Türen, Tore, Fenster und Rollladen. Möglich ist entweder ein zinsgünstiger ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungsplanung
     

    KfW-Zuschuss für Baubegleitung bei der Sanierung

    Förderung zur Qualitätssicherung

    Ob Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder die Umsetzung einzelner Maßnahmen wie Dämmung, neue Heizung oder Fenstertausch - eine energetische Sanierung ist auf lange Sicht die einzige Möglichkeit Energiekosten zu sparen. Damit die Sanierung hochwertig ausgeführt wird und Hausbesitzer Unterstützung ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für Solarstromspeicher

    Förderprogramm für Batteriespeicher bis Ende 2018

    Die hohen Anschaffungskosten für Solarstromspeicher lassen sich mit KfW-Förderung deutlich drücken. Hausbesitzer können den Batteriespeicher mit einem zinsgünstigen Kredit zu 100 Prozent finanzieren. Zusätzlich gibt es von der KfW einen Tilgungszuschuss in Höhe von 10 Prozent der förderfähigen ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Solar
     

    Wann lohnt sich ein Solarstromspeicher?

    Eigenverbrauch von Solarstrom mit Batteriespeicher verdoppeln

    Je teurer der Strompreis und je niedriger die Einspeisevergütung, umso mehr lohnt sich der Eigenverbrauch von Solarstrom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage. Doch nicht immer wird der Strom genau dann gebraucht, wenn die Sonne die Anlage auf Hochtouren laufen lässt. Mit einem Batteriespeicher lässt ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Einspeisevergütung für Photovoltaik-Anlagen

    Das zahlen die Netzbetreiber für Solarstrom laut EEG

    Die Einspeisevergütung für Strom aus Photovoltaik ist im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) festgelegt. Sie hängt ab vom Zeitpunkt der Installation der Solarstrom-Anlage und wird ab da gleichbleibend für 20 Jahre vom Gesetzgeber garantiert, so dass Hausbesitzer sicher kalkulieren können. Tipps und ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Checkliste Hehkosten
     

    Checkliste zum Heizungstausch

    Wann ist die alte Heizung reif für einen Austausch?

    Wann lohnt sich eigentlich eine neue Heizung? Und was ist das richtige System bei der Heizungsmodernisierung? Wir haben in einer Checkliste die wichtigsten Tipps für Hausbesitzer zusammengestellt, die ihre alte Heizung erneuern wollen.   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Nachrüstverpflichtungen aus der Energieeinsparverordnung

    Diese Sanierungsmaßnahmen schreibt die EnEV 2014 vor

    In der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) sind einige Nachrüstverpflichtungen vorgesehen, die Hausbesitzer umsetzen müssen. Diese betreffen zum Beispiel die Dämmung der obersten Geschossdecke (Dachbodendämmung) und von Rohrleitungen im kalten Keller sowie den Austausch alter Heizungen. Ausnahme ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Verkauf / Vermietung
     

    Energieausweis für Vermieter und Verkäufer von Haus oder Wohnung

    Energetische Qualität der Immobilie am Markt darstellen

    Die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) verpflichtet den Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung, Miet- und Kaufinteressenten bei der Neuvermietung beziehungsweise beim Verkauf einen Energieausweis vorzulegen. Wir erklären, was dabei zu beachten ist.   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Sanierungsplanung
     

    Das müssen Hausbesitzer über den Energieausweis wissen

    Bedarfsausweis ist ideale Vorbereitung für Sanierung

    Als Eigentümer eines Ein- oder Mehrfamilienhauses müssen Sie früher oder später Instandsetzungs- oder Modernisierungsarbeiten vornehmen. Das ist der beste Zeitpunkt, auch in eine energetische Sanierung zu investieren. Der bedarfsorientierte Energieausweis (auch Bedarfsausweis genannt) ist die ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Energieausweis
     

    Energieausweis für Mieter, Haus- und Wohnungskäufer

    Auskunft über energetische Qualität und zu erwartende Nebenkosten

    Laut Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) dürfen Mieter und Käufer einer Immobilie schon bei der ersten Besichtigung den Energieausweis einsehen. Er dient der Information des künftigen Bewohners und erlaubt Rückschlüsse auf den Zustand der Immobilie sowie die Höhe der Nebenkosten. Nach ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung richtig beantragen

    Das gilt es für Kredit und Zuschuss zu beachten

    Wer mit Fördermitteln der KfW seine Sanierung finanzieren möchte, hat die Wahl zwischen einem zinsgünstigen Kredit oder Zuschüssen, wenn kein Kredit benötigt wird. Aber Achtung: Bei der Beantragung der Fördermittel gibt es Unterschiede zwischen Kredit und Zuschuss! Und in jedem Fall sollten sich ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungsplanung
     

    Bei Förderung auf die Rahmenbedingungen achten

    Fördermittel stehen nicht unbegrenzt zur Verfügung

    Fördermittel werden als Zuschuss oder verbilligtes Darlehen vergeben. Programme, bei denen die Darlehenszinsen im Vergleich zum aktuellen Marktzins vergünstigt sind (zum Beispiel bei den KfW-Programmen), sind die häufigste Art der Förderung. Zuschüsse werden dagegen meistens nur einmalig gewährt ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Checkliste Energieberatung
     

    Vorbereitung auf eine Energieberatung

    Datenaufnahme für schnellere Diagnose

    Für ein gutes Ergebnis bei der Energieberatung sollten Hausbesitzer gut vorbereitet in das Gespräch gehen. Wenn die wichtigsten Daten und Unterlagen zu Haus und Anlagentechnik vorliegen, kann der Energieberater auch konkretere Tipps geben und Probleme schneller erkennen. Die Checkliste hilft bei ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Checkliste Planung
     

    Checkliste: Fahrplan für die Sanierung Ihres Hauses

    Richtige Planung von Energieberatung bis Bauüberwachung

    Je schlechter die Planung für eine Sanierung ausfällt, umso größer ist die Gefahr, dass sich Fehler einschleichen, die später teuer korrigiert werden müssen. Auch Zusatzkosten lassen sich vermeiden, wenn Sanierungsmaßnahmen sinnvoll kombiniert und geplant werden. Unsere Checkliste zeigt, worauf es ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für neue Fenster und Dachfenster

    Zuschuss, günstiger Förderkredit, Steuerbonus für Fenstertausch

    Sowohl als Einzelmaßnahme als auch bei einer kompletten Modernisierung erhalten Hausbesitzer eine KfW-Förderung für neue Fenster und Dachfenster. Das gilt auch für die so genannte Ertüchtigung der Fenster, also den Austausch der Fensterscheiben. Alle Infos und Tipps zum Zuschuss und Förderkredit ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Fördert die KfW den Einbau einer wärmegedämmten Bodentreppe?

    Im Rahmen der Dachbodendämmung gibt's Fördermittel

    Manchmal erhalten Hausbesitzer auch für Sanierungsmaßnahmen eine KfW-Förderung, bei denen sie keiner vermutet: Der Einbau einer wärmegedämmten Bodentreppe zum Beispiel ist zwar für sich keine förderfähige Maßnahme. Wenn aber die Treppe im Rahmen der Dachbodendämmung ausgetauscht wird, erhalten ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die Dachbodendämmung

    Für Zuschuss oder Förderkredit muss dickere Dämmung her

    Mit einer Förderung unterstützt die KfW Eigentümer finanziell bei der Dachbodendämmung. Aber: Um den Zuschuss oder Förderkredit zu erhalten, muss die Dämmung für die oberste Geschossdecke noch besser beziehungsweise dicker sein, als die Energieeinsparverordnung (EnEV) es fordert. Alternativ ist ein ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die Fassadendämmung - Zuschuss oder Förderkredit

    Auf technische Mindestanforderungen bei der Förderung achten

    Die KfW vergibt für Hausbesitzer eine Förderung in Form von zinsgünstigen Krediten und Zuschüssen für die Fassadendämmung. Dabei kann die Dämmung sowohl im Rahmen einer kompletten Sanierung oder als auch als einzelne Sanierungsmaßnahme durchgeführt werden. Alternativ kommt der Steuerbonus in Frage. ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die Dachdämmung

    Zuschuss oder günstiger Kredit von der KfW

    Ob für die Dachdämmung im Rahmen einer kompletten Sanierung des Hauses oder die Dämmung des Dachs als Einzelmaßnahme - Hausbesitzer erhalten von der KfW eine Förderung! Wählen können sie zwischen Zuschuss und Förderkredit. Alternativ steht noch der Steuerbonus zur Verfügung. Alle Infos und Details ...   

    Mehr »
     
  • Steuer-Tipp
    Finanzierung
     

    Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen

    Lohnkosten für Handwerker drücken die Steuerschuld

    Pro Jahr können bis zu 6.000 Euro Lohnkosten für Handwerker von der Steuer abgesetzt werden, das hilft auch bei der Finanzierung einer Sanierung. 20 Prozent der Kosten fließen als Steuerbonus zurück in die eigene Tasche. Die maximal mögliche Ersparnis beim Absetzen von Handwerkerrechnungen von der ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die Kellerdeckendämmung

    Fördermittel (Zuschuss oder Förderkredit) von der KfW

    Wer für die Dämmung der Kellerdecke eine Förderung der KfW in Anspruch nehmen möchte, muss statt des in der Energieeinsparverordnung geforderten U-Wertes von 0,30 W/m²K sogar einen U-Wert von 0,25 W/m²K erreichen. Attraktiv ist die Förderung trotzdem, zur Auswahl stehen ein Zuschuss und ein ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Die EnEV 2014 gilt auch bei Fassadensanierung

    Bei Erneuerung von Putz oder Bekleidung Vorgaben beachten

    Sie wollen den Putz Ihrer Fassade oder die Fassadenbekleidung erneuern? Dann kann das ein Fall für die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) sein! Denn manchmal muss bei einer Fassadensanierung gleichzeitig eine Fassadendämmung eingebaut werden, wenn noch keine vorhanden ist. Tipps für Hausbesitzer ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Anforderungen der EnEV 2014 an die Fassadendämmung

    Das müssen Sie bei der Dämmung der Außenwände beachten

    Wer bei seinem Haus an den Außenwänden eine Fassadendämmung anbringen möchte, muss die Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) einhalten. Diese Vorgaben sind aber nicht nur dann bindend, wenn der Hausbesitzer die Fassade ohnehin dämmen will, sondern auch, wenn der Putz oder die ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Gilt die EnEV 2014 auch bei Erneuerung der Dacheindeckung?

    Bei größeren Arbeiten an der Dachfläche muss auch gedämmt werden

    Nicht nur die Dachdämmung ist in der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) geregelt. Auch wenn die Dacheindeckung erneuert wird und das Dach keine Dämmung hat, wird die EnEV 2014 relevant. Alle Infos und Details den Dämmvorschriften bei der Dacheindeckung.   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Anforderungen der EnEV 2014 an die Dachdämmung

    An diese Vorgaben müssen Sie sich bei der Dämmung halten

    Die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) enthält Vorgaben, die Hausbesitzer bei einer Dachdämmung einhalten müssen. Welche Anforderungen das speziell bei der Dämmung des Steildachs und bei der Flachdachdämmung sind, erklären wir in diesem Artikel.   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Vorgaben der EnEV 2014 für die Dämmung des Kellers

    Maximaler U-Wert darf nicht überschritten werden

    Die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) regelt verbindlich, welchen U-Wert Kellerdecke und Kellerwände nach der Dämmung maximal haben dürfen. Die genauen Vorgaben erklären wir in diesem Artikel.   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Das schreibt die EnEV 2014 für Fenster und Dachfenster vor

    Energieeinsparverordnung greift auch beim Scheibentausch

    Der Austausch alter Fenster ist eine beliebte Sanierungsmaßnahme bei Hausbesitzern. Die neuen Fenster und Dachfenster müssen die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) erfüllen. Übrigens: Gesetzliche Vorgaben gibt es auch, wenn nur die Scheiben erneuert werden! Alle Infos und ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Pflicht laut EnEV 2014: Dämmung der Rohrleitungen

    Dämmdicke abhängig vom Rohrdurchmesser

    Die Dämmung von Rohrleitungen (Wärmeverteilungs - und Warmwasserleitungen) und Armaturen ist laut Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) Pflicht, wenn diese in einem unbeheizten Raum (zum Beispiel Keller) verlaufen und zugänglich sind. Diese Dämmstoffdicken sind in der EnEV 2014 für Heizungs- und ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für Photovoltaik-Anlagen

    Förderkredit für Solarstrom vom eigenen Dach

    Besitzern einer Photovoltaik-Anlage eröffnen sich interessante Einsparmöglichkeiten, wenn sie den Solarstrom zur Deckung ihres eigenen Strombedarfs nutzen. Die KfW unterstützt die Installation einer Photovoltaik-Anlage mit einer Förderung - den günstigen Förderkredit gibt es für ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für die kontrollierte Wohnungslüftung

    Lüftungsanlage wird gefördert mit Kredit und Zuschuss

    Die kontrollierte Wohnungslüftung hat sich als fester Bestandteil bei energetischen Sanierungen etabliert. Deshalb hat die KfW auch eine Förderung für Lüftungsanlagen im Programm. Hausbesitzer können zwischen Zuschuss und Förderkredit wählen, alternativ kommt der Steuerbonus in Frage. Alle Infos ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Checkliste Solar
     

    Solaranlagen richtig planen und montieren

    Qualität ist oberstes Gebot bei Photovoltaik und Solarthermie

    Photovoltaik- und Solarthermie-Kollektoren sind von Deutschlands Dächern nicht mehr wegzudenken. Die Anlagen zur Nutzung von Solarenergie sind heute für fast jeden erschwinglich und entlasten Hausbesitzer kräftig bei Stromkosten und Heizkosten. Damit der Ertrag bei Solarstrom und Solarwärme stimmt, ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Dichtung
     

    Energiefresser Bodentreppe

    Luftdichter Einbau garantiert volle Dämmwirkung

    Ist das Dachgeschoss nicht ausgebaut, müssen Hausbesitzer eine Dachbodendämmung einbauen. Das regelt die Energieeinsparverordnung (EnEV). Doch was ist mit der alten Bodentreppe? Sie bleibt eine Schwachstelle und durchbricht die Decke auf rund einem Quadratmeter Fläche. Die umlaufende Fuge summiert ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Dämmung
     

    Heizungsrohre im Keller mit wenig Aufwand isolieren

    Geringe Kosten für die Dämmung machen sich schnell bezahlt

    Heizungsrohre ohne Isolierung, die im kalten Keller unter der Decke verlaufen, verlieren jährlich im Schnitt zwischen sieben und zehn Litern Heizöl pro Meter. Damit heizen Hausbesitzer den Keller statt ihre Räume. Empfehlenswert ist deshalb eine Dämmung für ungedämmte Warmwasserleitungen und den ...   

    Mehr »
     

Expertenantwort von Energie- Fachberater.de im Sanierungsforum